Datenschutzerklärung

Deine Daten gehören Dir – das ist uns bewusst. Wenn Du allerdings in Kontakt mit uns trittst – etwa durch den Besuch dieser Webseite oder eine Kommunikation per Mail – kommen wir zwangsläufig auch mit Deinen Daten in Berührung. Das bedeutet, wir „verarbeiten“ in dem Falle Deine personenbezogenen Daten wie beispielsweise Deine IP-Adresse, E-Mail-Adresse oder Deinen Namen. Dabei sind wir darauf bedacht, dass Du stets die Kontrolle und den Überblick über diese Prozesse behältst. Nachfolgend wollen wir Dich deshalb so transparent wie nur möglich über den Umgang mit Deinen Daten informieren und Dir Optionen aufzeigen, wie Du selbst darauf Einfluss nehmen kannst. Wir sind in diesem Fall Meero-Care und sein Team. Solltest Du weitere Informationen benötigen oder etwaige Rückfragen zum Datenschutz haben, zögere nicht, uns auch direkt zu kontaktieren. Du erreichst uns ganz einfach unter der E-Mail-Adresse support@meero-care.de

Erstellung von Server-Logfiles durch ALL-INKL.COM bei Aufruf unserer Webseite

Unsere Webseite wird von einem externen Dienstleister, ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich (Inhaber: René Münnich, Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf) gehostet. Bei Aufruf der Webseite erhebt und speichert die ALL-INKL.COM Zugriffsdaten (sog. Server-Logfiles) in unserem Auftrag. Diese Logfiles enthalten in der Regel Deine IP-Adresse, die Art des Browsers und Systemkonfiguration des Gerätes, mit dem Du auf die Webseite oder einen Dienst auf der Webseite zugreifst, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, sowie die URL der Webseite, die Du zuvor besucht hast. Diese Daten werden lediglich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet. Außerdem werden diese Daten bei technischen Problemen herangezogen, um die Webseite vor missbräuchlichen Zugriffen zu schützen. An dieser Form der Datennutzung haben wir ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Nutzerprofile werden dadurch jedoch nicht erstellt. Die IP-Adressen werden von ALL-INKL.COM kurze Zeit nach Beendigung der Verbindung zu unserer Webseite anonymisiert und nach drei Tagen gelöscht. Weitere Infos findest du auch unter https://all-inkl.com/datenschutz/

Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular oder E-Mail

Bei einer Kontaktaufnahme oder Anfrage gegenüber Meero-Care speichern wir die von Dir angegebenen Daten und persönlichen Kontaktinformationen (insbesondere Deine E-Mail-Adresse und Textnachricht), solange und soweit dies für die Bearbeitung Deines Anliegens und eventuell auftretender Rückfragen erforderlich ist. Dabei weisen wir dich aber darauf hin, dass die Kommunikation per E-Mail in der Regel unverschlüsselt erfolgt und daher Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann somit von uns nicht garantiert werden.

Nutzung der Player von Vimeo und YouTube zur Einbindung von Videos

Wir nutzen für die Einbindung von Videos die Anbieter Vimeo und YouTube. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn du eine Seite von uns aufrufst, auf der ein solches Video eingebunden ist, stellt die Seite automatisch eine Verbindung zu den Vimeo- bzw. YouTube/Google-Servern her, um das Video gegebenenfalls abspielen zu können. Dabei wird an Vimeo bzw. YouTube/Google die Informationen übermittelt, welche unserer Internetseiten Du besucht hast und – wenn du zu diesem Zeitpunkt als Mitglied der jeweiligen Plattform eingeloggt bist – diese Infos deinem Nutzerkonto zugeordnet. Zudem werden von den jeweiligen Anbietern deine Daten entsprechend deren Datenschutzbestimmungen genutzt, auf die wir keinen Einfluss nehmen können. Da wir unsere – in der Regel kostenlosen – Info-Produkte über diese Plattformen weitergeben und auch in Zukunft weitergeben möchten, ist die Nutzung dieser Services und das damit verbundene Social Networking ein wichtiger Teil unseres Geschäftsmodells und unserer Unternehmensphilosophie (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Wenn du das jedoch nicht möchtest, kannst du das Setzen dieser Cookies verhindern, indem Du entweder entsprechend in deinen Konto-Einstellungen der jeweiligen Plattform oder in den Privatsphäre-Einstellungen Deines Browsers das Setzen von Cookies ablehnst. Weitere Infos zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy. Weitere Infos zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) findest Du unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Funnelytics

Unsere Website nutzt zur Besucher- und Konversionsmessung das Tool „Funnelytics“ von der Firma AzA Creations LTD, Viglen House, Alperton Lane, HA0 1HD London (United Kingdom).

Mit Funnelytics kann das Verhalten der Besucher in einem betroffenen Funnel (= eine Kampagne) nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine der Funnelseiten weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit unserer Funnelseiten für statistische und kundengerechtere Inhalts- und Seitengestaltungszwecke ausgewertet werden und die zukünftige Kundenansprache in den betroffenen Funnelkampagnen für Interessenten und Kunden optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden von Funnelytics zwar gespeichert und verarbeitet, aber eine Verbindung zu einem etwaigen jeweiligen Nutzerprofil – wie z.B. in Facebook – ist nicht möglich. Die Verwendung der Daten seitens Funnelytics kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Funnelytics finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Deiner Privatsphäre: https://funnelytics.io/terms-of-service/gdpr.

Nutzung von Facebook Custom Audiences (für Webseiten) – Facebook Pixel

Die Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“), um Sie innerhalb von 6 Monaten wieder ansprechen zu können. Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) a DSGVO

Nutzung von Google-Tag-Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Nutzung von Google Ads Conversion

Wir nutzen das Angebot von Google Ads Conversion, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Nutzung von Google Ads Remarketing

Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google eine Zahl in den Browsern von Nutzern, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese als “Cookie” bezeichnete Zahl werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person, personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Lebensdauer der Cookies: bis zu 90 Tage (dies gilt nur für Cookies, die über diese Webseite gesetzt wurden).

Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) a DSGVO

Verwendung von Bing Ads

Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangst Du über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf deinem Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Deiner Identität werden nicht erfasst. Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Du das Setzen von Cookies deaktivierst. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Dein Nutzungsverhalten über mehrere Deiner elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten kannst Du unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren. Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing findest Du auf der Website von Bing Ads ( https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 ). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing findest Du in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft ( https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement ).

AffiliCon

Wir haben unsere Verkaufs- und Zahlungsabwicklung ganz oder teilweise an die AffiliCon GmbH, Hohenzollernring 5, 50672 Köln, ausgelagert. Bei einer Zahlung über AffiliCon werden personenbezogene Daten wie z.B. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse oder Zahlungsdaten zur Abwicklung der Bestellung erhoben. Die Verarbeitung Ihrer Daten durch AffiliCon erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Die Daten werden aufgrund eines Vertragsschlusses (z.B. durch den Kauf eines Produkts) zunächst bis zur Verjährungsfrist gespeichert. In Einklang mit Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO werden die aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Pflichten zu speichernden personenbezogenen Daten (wie z.B. Rechnungsanschrift und Kaufbetrag) auch den jeweiligen Fristen entsprechend darüber hinaus aufbewahrt.

Auch unser Partnerprogramm (Affiliate-Marketing) haben wir an AffiliCon ausgelagert, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu entsprechenden Landingpages Werbekostenerstattung verdient werden kann. AffiliCon setzt in dem Zusammenhang Cookies ein, um die Vermittlung der Bestellungen durch den Affiliate nachvollziehen zu können. Unter anderem kann AffiliCon dadurch erkennen, dass ein Partnerlink auf einer bestimmten Website geklickt wurde und daraufhin ein Kauf erfolgt ist. Die Speicherung von “AffiliCon-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Der Websitebetreiber hat hieran ein berechtigtes Interesse, da nur durch diesen Cookie die Bewerbung eines Produktes über einen Affiliate ermöglicht werden kann. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch die AffiliCon GmbH sind in der Datenschutzvereinbarung für Käufer von AffiliCon einzusehen.

Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen (Zugangskontrolle und Zutrittskontrolle), um Deine personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Deiner Rechte und die Einhaltung der anwendbaren nationalen und europäischen Datenschutzvorschriften zu gewährleisten. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Diese Vorkehrungen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Deiner Daten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei deren Verarbeitung dauerhaft sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall schnellstmöglich wiederherstellen. Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen – vor allem gegen den Zugriff von unbefugten Dritten – gehört auch eine Verschlüsselung Deiner Daten. Alle Informationen, die Du online auf unserer Webseite eingibst, werden verschlüsselt und erst dann übermittelt. Unser Team ist im Übrigen zur Vertraulichkeit im Umgang mit Deinen Daten verpflichtet.

Deine Rechte

Auskunft

Du hast das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Dir bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung (Art. 15 DS-GVO).

Widerspruch

Du hast das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Deiner Daten Widerspruch einzulegen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt (Art. 21 DS-GVO).

Berichtigung, Sperrung und Löschung

Du hast das Recht, eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit dem keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen (Art. 16, 17 DS-GVO).

Widerruf

Deine Einwilligung zur Speicherung und Nutzung Deiner E-Mail-Adresse (wenn Du eine solche erteilt hast) sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO).

Kontakt

Meero-Care UG, Bertha-von-Suttner-Str. 3 66123 Saarbrücken, E-Mail: support@meero-care.de

Beschwerden und zuständige Datenschutzaufsicht

Wenn Du denkst, durch unsere Datenverarbeitungsvorgänge in Deinen Rechten verletzt worden zu sein, kannst Du dich gerne direkt an uns wenden und wir versuchen so schnell wie möglich eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Sollte Dir das im Einzelfall jedoch nicht genügen oder aus Deiner Sicht zu keinem entsprechenden Ergebnis geführt haben, kannst Du dich im Wege der Beschwerde an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Diese geht der Beschwerde nach und unterrichtet Dich über das Ergebnis. Zuständig ist in diesem Fall:

der/die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Saarlandes
Fritz-Dobisch-Str. 12 66111 Saarbrücken